top of page
Folie1.jpg
MCAS Hope Logo HQ (mit Rand).png

Ein Kooperationsprojekt von Mastzellenhilfe und dem MCAS Hope e.V.

mastzellenhilfe_logo_original.png

Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit mit MCAS!

Sind Sie beruflich in der Diagnostik, Behandlung oder Erforschung des Mastzellaktivierungssyndroms (MCAS) tätig? Oder interessieren Sie sich dafür, Ihr Interesse an MCAS in Ihrem Beruf umzusetzen? Wir unterstützen Sie!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Tragen Sie sich in unsere Liste ein und bekommen Sie alle Informationen!

Arbeiten Sie mit Patient:innen mit MCAS?

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir prüfen Ihre

Anmeldung und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Bitte beachten Sie, dass wir nur fachliches Personal in das Fachnetz MCAS aufnehmen, z.B. Ärzt:innen, Physiotherapeut:innen, Psycholog:innen, Wissenschaftler:innen oder andere Berufsgruppen, die sich mit MCAS befassen. Das Fachnetz MCAS wurde im März 2022 gegründet und befindet sich aktuell in der Aufbauphase.

Falls Sie Patient:in mit MCAS sind, freuen wir uns, wenn Sie Ihr Behandlungsteam in das Fachnetz MCAS einladen, in dem Sie diese Internetadresse oder unsere Emailadresse arztinfo@mcas-hope.de weitergeben! Bitte tragen Sie die Fachleute an Ihrer Seite jedoch nicht eigenmächtig ein.

Das Fachnetz MCAS -
Hintergrund und Zielsetzung

Die Situation

Aktuell kann die Versorgung von Menschen mit MCAS noch sehr schwierig sein. Die Herausforderungen liegen nicht nur in der Komplexität der Erkrankung und der ausgeprägten Individualität der Behandlung, sondern vor allem auch im fehlenden ICD-Code, den Schwierigkeiten in der Diagnostik sowie den fehlenden Handlungsleitfäden, Richtlinien und Leitlinien.

Unsere Ziele

Wir möchten dazu beitragen, mehr Einheitlichkeit und Durchblick in der Arbeit mit MCAS zu schaffen. Wir haben uns als Ziel gesetzt, Behandelnde in der Praxis zu unterstützen. Wir vermitteln wichtige Informationen zu Diagnostik und Behandlung sowie neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft zeitnah und unkompliziert und bieten Wissenspakete sowie Vorträge und Workshops an. Durch unsere zentrale Datenbank helfen wir beim Austausch hilfreicher interdisziplinärer Kontakte und Adressen. Wir möchten Sie darin unterstützen, die komplexen Anforderungen von Ihren Patient:innen mit MCAS zu managen, sodass Sie und Ihre Patient:innen davon profitieren.

Unsere Inhalte

Das Fachnetz MCAS versteht sich als Forum zum Austausch über MCAS speziell für Fachpersonal. Wir richten uns beispielsweise an Ärzt:innen, Physiotherapeut:innen, Ernährungsberater:innen, Psycholog:innen, Wissenschaftler:innen und weitere Berufsgruppen aus dem behandelnden, forschenden oder medizinischen Spektrum, die sich mit MCAS befassen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Expert:in sind und zahlreiche Patienten mit MCAS behandeln, ob Sie in der Klinik, in einer Praxis oder in der Forschung arbeiten, oder ob Sie gerade erst von MCAS gehört haben und nun neugierig geworden sind - und eventuell in Betracht ziehen, selbst Patienten mit MCAS zu behandeln. 

Unsere Angebote

Um einen regen Austausch zu ermöglichen und gleichzeitig Rücksicht auf die allgemeine Zeitnot zu nehmen, finden die Treffen des Fachnetz MCAS etwa alle zwei Monate via Zoom statt.

Ein zentrales Standbein des Fachnetz MCAS ist neben dem informativen kollegialen Austausch eine Datenbank mit wichtigen Adressen. Die Adressen dienen erstens der Information innerhalb des Fachnetzes, beispielsweise hinsichtlich Anlaufstellen aus anderen Fachbereichen, die sich mit MCAS auskennen. Zweitens können die Adressen - nach ausdrücklicher Zustimmung - auch als Empfehlung für Patient:innen weitergeleitet werden.

Das Fachnetz MCAS entsteht in Kooperation von Mastzellenhilfe und dem MCAS Hope e.V. unter der Leitung von Dr. Nina Kreddig.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie mit uns zusammen daran arbeiten wollen, die Situation in der Behandlung von MCAS zu verbessern, tragen Sie sich in unsere obenstehende Mailingliste ein! Bei weiteren Fragen freuen wir uns über eine Nachricht per E-Mail an arztinfo@mcas-hope.de

Wir würden uns freuen, Sie im Fachnetz MCAS zu begrüßen!

bottom of page