Was Mastzellen sind

Mastzellen sind in unserem Körper sehr wichtig, da sie quasi die erste Linie der Verteidigung gegen Bakterien, Viren, Pilze, und andere Erreger bilden, die uns krank machen könnten. Ohne Mastzellen würden wir quasi schon tot umfallen, wenn wir ein Bakterium nur von Weitem sehen. Mastzellen sind die älteste Form des Immunsystems, und sie haben allerhand Tricks auf Lager, die sie in Millionen Jahren ihrer Evolution gelernt haben.

Was Mastzellen tun

Mastzellen kommen prinzipiell überall im Körper vor. Da ihre vorrangige Aufgabe ist, uns gegen Erreger zu schützen, befinden sie sich aber besonders an den Schnittstellen des Körpers mit der Umwelt - das sind primär die Atemwege, die Haut, der Magen-Darm-Trakt und die Schleimhäute. Aber auch in den Blutgefäßen und den Genitalien sind die Mastzellen verstärkt vertreten.

Mastzellen sind großartige Kommunikatoren im Körper. Sie produzieren oder speichern viele Stoffe, sogenannte Botenstoffe, mit denen sie mit anderen Zellen und Geweben im Körper

"sprechen" können, und sie veranlassen können, Dinge zu tun oder zu lassen. Diese Botenstoffe, mit denen die Mastzellen kommunizieren, heißen "Mastzellmediatoren", oder kurz "Mediatoren". Mastzellen haben über 1000 verschiedene Mediatoren, mit denen sie ihr Werk verrichten können. Das funktioniert auch alles üblicherweise sehr gut - falls die Mastzellen nicht überaktiviert sind.

Mastzellen produzieren oder speichern viele Stoffe, mit denen sie mit anderen Zellen und Geweben im Körper "sprechen" können.

Diese Überaktivierung stellt das Kernproblem von MCAS dar, und daher stammt auch der Name "Mastzellaktivierungssyndrom". Dabei stoßen die Mastzellen ihre Mediatoren in unangemessener Form aus - die falsche Menge, die falsche Dauer, die falsche Intensität, die falsche Richtung, der falsche Zeitpunkt... Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

Inhaltsverzeichnis

1.

on social media

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Instagram
  • RSS Social Icon

Suche

Noch Fragen?

Adressen

Mitgliedschaften

ist Mitglied bei

Mitmachen!

Newsletteranmeldung

Service

Rechtliches

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Schwarz RSS Icon

ist Mitglied bei